Entwicklung und Prototyping

Die EMV-Beschichtung ist mit dem EUKATEC-Verfahren bereits ab der Stückzahl 1 möglich und eignet sich so für den Einsatz bei Kleinstserien oder im Bereich der Prototypen- und Vorserienfertigung.

Auch wenn in der späteren Serienfertigung bei der Beschichtung automatisierte Verfahren und CNC-gefertigte Abdeckwerkzeuge zum Einsatz kommen, werden bei kleinen Stückzahlen manuelle Abdeckverfahren angewandt. Daher müssen zu diesem Zeitpunkt die später zum Einsatz kommenden Materialien, Bemaßungen und Geometrien noch nicht final feststehen.

Entwicklungsbegleitend

Die Beschichtung von Bauteilen aus dem 3D Druck oder Formteilen aus Gießharzen ist problemlos möglich.

Für erste Versuche an Bauteilen, die nicht zur Beschichtung beigestellt werden können, bieten wir für Messungen und Tests in Ihrem Hause die Beschichtungen von Klebefolien, oder Einlegern an. Hierbei muss zum Erreichen der gewünschten Effekte aber auf die EMV-gerechte Verarbeitung und Anbindung der Folien geachtet werden.

Planungssicherheit

Wir helfen Ihnen gerne bei der Entwicklung neuer Produkte oder bei der Beseitigung aktueller EMV Probleme. Wir fertigen für Sie Prüfmuster oder Nullserien, so dass Sie frühzeitig Ihre EMV-Probleme abstellen und die wirtschaftlichste Lösung finden können.

Sie haben Fragen hierzu? Sprechen Sie uns an!