Das Lichtbogenspritz-Verfahren von EUKATEC®

Unsere EUKATEC-Beschichtung aus Zink garantiert eine fast 100%-ige Schirmdämpfung und kombiniert so die Vorteile eines Kunststoffgehäuses mit dem eines Metallgehäuses. Die durch ein spezielles Verfahren erreichte besondere Haftfähigkeit kommt ohne chemische Oberflächenbearbeitung aus und gewährleistet eine sehr hohe Stoff- und Abriebfestigkeit. Durch die verfahrensspezifisch größeren Schichtdicken im Bereich von 30µm bis 200µm je nach Anwendungsfall wird außerdem ein hoher Schutz vor mechanischen Beschädigungen und Einflüssen erreicht. Dies erhöht die Lebensdauer, Qualität und Sicherheit der von uns beschichteten Produkte.

Sofern eine vollflächige Beschichtung des Trägermaterials erzielt wird, eignet sich die Beschichtung durch den sehr geringen Oberflächenwiderstand der Zink-Schicht ideal zum Schutz vor elektrostatischen Entladungen (ESD).

Das EUKATEC-Verfahren garantiert eine hervorragende Recyclingfähigkeit. Die Richtlinien der RoHS, REACH und WEEE werden voll erfüllt.

Vom Einzelstück bis zur Serienfertigung kann das EUKATEC-Verfahren nahezu alle Stückzahl-Anforderungen abbilden.

Vorteile der EUKATEC-Beschichtung

 

  • Hohe Schirmdämpfungen von bis zu 100 dB bei Frequenzen um 2 GHz
  • Geringer Oberflächenwiderstand
  • Gute ESD-Ableitung
  • Haftfestigkeit 1,6 – 2,1 N/mm² (vom Trägermaterial abhängig)
  • Chemiefreie Oberflächenvorbereitung
  • Lösungsmittel- und kleberfrei
  • Extrem lange Haltbarkeit
  • Korrosionsfest und hitzebeständig
  • IP 65 tauglich
  • Lötfähige Oberfläche zum Anbringen von z.B. Potentialausgleichen
  • Nahezu 100 % reines Zink
  • RoHS*-, REACH**- und WEEE***-konform
1
2
3
1

Trägermaterial

2

Oberflächen-vorbereitung

3

Zink-Beschichtung

Geeignete Materialien für die Beschichtung

  • PA (Polyamid / Polyamid mit Glasfaser)
  • PP (Polypropylen)
  • PC (Polycarbonat)
  • PMMA (Polymethylmethacrylat)
  • PVC (Polyninylchlorid)
  • PE (Polyethylen)
  • PPS (Polyphenylsulfit)
  • ABS (Acryl-Butadien-Styrol)
  • POM (Polyoxymethylen)
  • und weitere.
  • ABS (Acryl-Butadien-Styrol)
  • PETG (Polyethylenterephthalat)
  • PLA (Polylactide)
  • PA (Polyamid)
  • und weitere.
  • Glasfaserbasierte Materialien
  • Carbon- / Kohlefasermaterialien
  • Gießharze
  • und weitere.
  • Glas (blickdichte Beschichtung)*
  • Holz
  • Gips
  • Papier / Karton
  • Fliesmatten

*Für transparente Schirmungen, siehe Beitrag „Abschirmung von Fenstern und Scheiben“

 

*RoHS: Restriction of Hazardous Substances
**REACH: Registration, Evaluation, Authorisation of Chemicals
***WEEE: Waste Electrical and Electronic Equipment